WiWö - Wichtel & Wölflinge

Die jüngsten PfadfinderInnen heißen Wichtel (Mädchen) und Wölflinge (Buben). Im Spiel entwickeln sie ihre kindliche Persönlichkeit und entdecken ihre Fähigkeiten und Talente. Die LeiterInnen stehen als Bezugspersonen im Mittelpunkt der Gemeinschaft.

Ihr Name leitet sich von zwei besonderen Erzählungen ab, die gern bei den WiWö gehört, gespielt, erlebt werden. Es ist dies die Wichtelgeschichte „Puck sucht ihren Namen" von Inge Peter und das „Dschungelbuch" des Rudyard Kipling.

Wichtel und Wölflinge schließen viele Freundschaften und entdecken in der Gemeinschaft immer wieder Neues. Sie erfahren etwas über ihren Lebensraum, basteln und singen. Spiel, Spaß und Bewegung kommen nicht zu kurz. Sie schlüpfen bei Spielgeschichten in andere Rollen, lassen der Fantasie freien Lauf und bewegen sich in der freien Natur.

Aktivitäten
WiWö treffen sich einmal in der Woche zu einer Heimstunde. In den Sommerferien fahren die WiWö dann gemeinsam auf ein Lager.

Mitmachen
Wir führen für das Wintersemester 2016/17 bereits eine Warteliste. Bitte wenden Sie sich im Falle einer Voranmeldung oder wenn Interesse für eine Schnupperheimstunde besteht (Heimstunden finden immer Mittwochs statt) per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .